09.06.2020

„Frau Kreisrätin, Sie haben das Wort“

Mit Dr. Roland Schlusche aus Velburg besetzt zum ersten Mal ein Grüner den Posten eines Stellvertretenden Landrats.

Das Wahlergebnis vom 15. März 2020, bei dem CSU und SPD massiv Mandate eingebüßt, und die Grünen als einzige von den bisher im Kreistag vertretenen Parteien zugelegt haben, stellt somit die logische Folge jahrzehntelanger glaubhafter und konsequenter grüner Politik dar. Die Grünen werden sich weiterhin einsetzen für eine klimaneutrale, nachhaltige Energieversorgung z. B. Ausbau von Fotovoltaik und Windkraft, sowie für mehr ÖPNV statt Straßenausbau. Auch in gesundheits- und sozialpolitischer Hinsicht besteht aus Sicht der Grünen nach wie vor Handlungsbedarf.
Die Fraktion hat sich nicht nur verjüngt, sondern besteht nunmehr mehrheitlich aus Mitgliedern, die zum ersten Mal in den Kreistag eingezogen sind, nämlich Franziska Amman aus Dietfurt, Anita Felkel aus Berching, Stefan Haas aus Berg sowie Arno Klappenberger aus Seubersdorf. Unterstützt werden sie von Dr. Schlusche und den „alten Häsinnen“ Sigrid Steinbauer-Erler aus Neumarkt und Christel Neufert aus Parsberg.

Aufgrund der neuen Position von Dr. Schlusche -er war bisheriger Fraktionsvorsitzender- wählten die Grünen als dessen Nachfolger Stefan Haas. Stellvertreterin wurde die langjährige Kreisrätin Christel Neufert. Die paritätisch besetzte Fraktionsspitze entspricht somit dem Selbstverständnis der Grünen.
Mit vier Frauen und drei Männern ist sie nicht nur die weiblichste sondern auch die einzige Kreistagsfraktion, in der Frauen in der Mehrzahl sind. „Frau Kreisrätin, Sie haben das Wort“ – diesen Satz wird man folglich öfter vom Landrat bei künftigen Kreistagssitzungen hören.

Kategorien:Kreisverband
URL:https://gruene-neumarkt.de/startseite/start-detail/article/frau_kreisraetin_sie_haben_das_wort/